Was ist der FSR?

Der Fachschaftenrat (FSR) ist eine Art Parlament der Fachschaften und das höchste überfakultäre studentische Gremium. Jede Fachschaft entsendet zu den Sitzungen, die in der Regel alle drei Wochen stattfinden, einen Vertreter. Je nach Anzahl der Studierenden haben die Fachschaften eine unterschiedliche Zahl an Stimmen im Fachschaftenrat. Mathematik und Physik haben jeweils zwei Stimmen und Informatik hat drei Stimmen. Im Fachschaftenrat werden Themen diskutiert, die fakultätsübergreifend die Studierenden betreffen, wie z.B. Studienzuschüsse, Semesterticket oder das Deutschlandstipendium. Außerdem können an den Fachschaftenrat Anträge auf finanzielle Mittel oder zur Anspruchnahme der AStA-Technik gestellt werden. Die Sitzungen sind öffentlich, jeder Studierende hat Antrags- und Rederecht.

Weitere Informationen findet ihr auf der Seite des AStA.

Wer sitzt im FSR?

Jede Fachschaft kann einen Vertreter in den FSR entsenden. Für Mathematik, Physik und Informatik sind das derzeit:

Mathematik:

  • Moritz Heimbächer
  • Stefanie Schöppl
  • Anna Kaplan

Physik:

  • Fabian Schmid
  • Moritz Feil
  • Catrin Rodenberg

Informatik:

  • Miguel Groß Valle
  • Felix Hartmond

Alle Vertreter sind unter fsrmpiKlammeraffefs.tum.de erreichbar.

Kontakt

Hier erreicht ihr die Fachschaft Mathematik/Physik/Informatik.

Not readable? Change text. captcha txt

Start typing and press Enter to search