Zombieapokalypse an der TUM!!!

Anmeldung ist erforderlich, siehe unten.

Du willst gemeinsam mit deinen Kommilitonen die Uni vor der Zombieinvasion beschützen? Einfach mal selbst Zombie sein? Oder wild mit Stoff um dich werfen?

Dann komm zu Humans vs. Zombies am Sonntag, den 9. Juli 17 von 10 bis 19 Uhr und hilf uns die Uni vor den Zombies zu beschützen oder sie in den Abgrund zu reißen.

Das Spiel

Humans vs. Zombies kommt ursprünglich aus den USA und wird dort auf dem Uni-Campus gespielt. Die Spieler werden in zwei Gruppen geteilt. Es gilt: Viele Survivors gegen zunächst wenig Zombies. Die Zombies versuchen die Survivors zu infizieren, während die Survivors den Tag „nur“ überleben müssen. Dazu kommen hilfreiche Missionen, für Survivors und Zombies.

Infiziert werden die Survivors durch eine simple Berührung des Zombies. Um der Verwandlung zu entgehen, können die Survivors mit gestellten Stoff, gegen die Zombies vorgehen. Diese sind, wenn sie getroffen werden, für 30 Sekunden gestunnt, ehe sie sich wieder bewegen dürfen und die Jagd erneut aufnehmen können. Der Stoff muss nach der Veranstaltung wieder eingesammetlt und an uns zurückgegeben werden.

Die Survivors starten in einer Safe Zone, dass bedeutet, dass es über den Campus verteilt verschiedene Zonen gibt, die nicht von den Zombies betreten werden dürfen. Das Aufhalten in diesen Zonen ist für die Survivors auf 5 Minuten begrenzt. Einzige Ausnahme ist das gemeinsame Mittagessen in der MI-Magistrale, an dem auch die Zombies teilnehmen dürfen (hier gibt es zur Abwechslung mal kein Menschenfleisch!). Die Safe Zones sind zum einen die MI-Magistrale und auf dem Boden außerhalb der Gebäude gekennzeichnete Flächen.

Die Missionen finden zu unbestimmten Zeitpunkten statt und werden nicht angekündigt. Ein Spielleiter bekommt eine Warnweste zur Kennzeichnung einer neuen Mission, welche die Spieler daraufhin annehmen können. Je nach Farbe richtet sich die Mission an die Survivors, die Zombies oder beide Gruppen. Damit die Gruppen intern besser kommunizieren können, welche Missionen sie ausführen und wie sie das machen wollen, stellen wir einen Survivor-, Zombie- und einen Orga-WhatsApp Gruppenchat zur Verfügung.

Alle Spieler bekommen ein Spieler-Band. Survivor binden dieses um den Arm und Zombies um den Kopf, um zu kennzeichnen welcher Gruppe sie angehören. Diese werden zu Beginn des Spiels augeteilt.

Gespielt wird auf dem Uni Campus Garching mit dem Gehweg zur Boltzmannstraße/ Lichtenbergstraße, dem Wiesäckerbach und der Einfahrt zum LRZ als Grenzen. (Karte) Da wir das Spiel neu einführen, wird die Teilnehmerzahl zunächst auf 100 begrenzt.

Mehr Informationen über das Spiel gibt es unter https://www.humansvszombies.org/

Zeitlicher Ablauf

  •          10:00 Treffen vor dem Haupteingang zur MI-Magistrale
  •          10:15  Spielerklärung und Einteilung in die Gruppen
  •          13:00  gemeinsames Grillen (Fleisch/Wurst/Grillkäse mit Semmeln zum Selbstkostenpreis) zwischen Fingern 8 und 10 vor der MI-Magistrale (Pausierung des Spiels)
  •          19:00  offizielles Spielende mit anschließender Essensbestellung bei Prima Pizza für alle die Hunger haben

Als Kommunikationsmöglichkeit innerhalb der Gruppen bieten wir euch WhatsApp-Gruppen an. Ein Link zur Einladung senden wir dir per Email zu. Das Angeben einer Telefonnummer bei der Anmeldung ist nicht nötig.

Während dem ganzem Tag gibt es Getränke zum Selbstkostenpreis in der Magistrale.

Wenn ihr dem Haken bei Vegetarier setzt planen wir für euch Grillkäse statt Fleisch oder Wurst beim Grillen ein.
Falls ihr nichts vom Grill wollt gebt dies bitte im Kommentarfeld an.

Bitte zieht festes Schuhwerk an, ihr läuft hauptsächlich auf  Wiesen und Kieswegen.

Spielerbänder und Munition aus Stoff werden gestellt, eigene sind nicht gestattet.

Bitte wählt aus, ob ihr bereit wärt, einer der Start-Zombies zu sein 🙂

Bei Regen muss die Veranstaltung leider entfallen 🙁

Zur Anmeldung: hier entlang

Kontakt

Hier erreicht ihr die Fachschaft Mathematik/Physik/Informatik.

Not readable? Change text. captcha txt

Start typing and press Enter to search