Goldener Zirkel SS 20

 In Fakultät für Mathematik, Startseite

Auch im Wintersemester 2020/21 verleihen wir, die Fachschaft Mathematik, Lehrpreise für herausragende Lehre im vergangenen Semester. Hiermit möchten wir in den – der veränderten Lehrsituation angepassten – drei Kategorien, Digitales Gesamtkonzept, Innovative Nutzung technischer Möglichkeiten und Beste digitale Kommunikation und Betreuung, folgende Preisträger*innen bekanntgeben:

 

In der Kategorie Digitales Gesamtkonzept sollen Lehrveranstaltungen, also Dozent*inen und Übungsleitungen, prämiert werden. Hier möchten wir Lehrveranstaltungen auszeichnen, die im Gesamten den Umstieg auf die digitale Lehre am besten gemeistert hat.

Die Vorlesung Linear and Convex Optimization (MA2504) von Herrn Prof. Gritzmann, Frau Kirschbaum und Herrn Fiedler hat sich durch Vorlesungsvideos, die „sogar [die] Oma [eines Teilnehmers] verstehen würde“ sowie ein exzellentes Übungskonzept den ersten Platz wohlverdient. Es kamen unter anderem Multiple-Choice Fragen zur Einschätzung des eigenenVerständnisses am Ende jedes Videos, „Moodletests zur Kontrolle des Lernfortschritts“, sowie Erklärvideos zu ausgewählten Aufgaben (durch die Studierenden bestimmt) zum Einsatz. Des Weiteren gab es gut betreute Breakoutrooms in den Live-Übungen und ein ständiges Bemühen um und implementieren von Feedback und das Team ist den Studierenden durch eine „frühe Kommunikation […] auch [im Hinblick auf die] Klausur“ aufgefallen.

Für den zweiten Platz gratulieren wir herzlich Herrn Prof. Richter-Gebert, Herrn Dr. Werner und Frau Polke zu der Vorlesung Projektive Geometrie (MA3203). Hervorgestochen ist diese Veranstaltung durch die „unvergleichbar hochwertige[n] [Vorlesungs]videos“, den „sehr strukturierten Übungsbetrieb“, das ständige Bemühen um Feedback, die gute Kommunikation und ergänzende Zusatzangebote zum Wiederholen und ergänzen der nötigen Grundlagen.

Der dritte Platz geht an Frau Prof. Wohlmuth, Herrn Muhr und Frau Prof. Scarabosio, die mit der Veranstaltung Numerik gewöhnlicher Differentialgleichungen (MA2304) durch strukturierte und inhaltlich exzellente Videos in Vorlesung und Übung, einen „gute[n] Austausch [der] Dozentin und der Übungsleitung“ mit den Studierenden und dem „sensationelle[n] Übungsbetrieb“ aufgefallen sind.

Des Weiteren möchten wir auch noch die Veranstaltungen Lineare Algebra 2 (MA0005) von Herrn Prof. Liedtke, Herrn Dr. Mundelius und Herrn Dr. Himstedt sowie Mathematical Foundations of Machine Learning (MA4801) von Herrn Prof. Wolf und Herrn Caro, sowie das Seminar From homotopical Algebra towards higher Categories von Herrn. Prof. Bauer und Frau Prof. Scheimbauer positiv hervorheben.

 

In der Kategorie Innovative Nutzung technischer Möglichkeiten sollen Personen oder Lehrveranstaltungen ausgezeichnet werden, die in ihrer Lehre nicht nur das Beste aus der aktuellen Situation gemacht haben, sondern die neu zur Verfügung stehenden Möglichkeiten vollends ausgeschöpft haben.

Einen ersten Platz teilen sich Herr Prof. Hoffmann mit Differentialgeometrie: Grundlagen (MA2204) und Herr Prof. Richter-Gebert mit Projektive Geometrie (MA3203) für ihre „aufwändig produzierten Lehrvideos“. Beide Dozenten haben in ihren Videos die Inhalte mit interessanten, „toll integrierten Animationen“ und Effekten anschaulich dargestellt, mit „einer Ein- und Ausklangmelodie […] ein durchgängige[s] Design“ geschaffen und ihre Unterlagen mit beweglichen dreidimensionalen Grafiken ausgestattet. Trotzdem sind die Videos „nicht überladen an unnötigen Spielereien [und die Inhalte] werden sehr übersichtlich präsentiert“. Des Weiteren waren sie in den Videos immer sichtbar und haben damit ein persönlicheres Vorlesungserlebnis geschaffen, dass „de[n] ‚normalen‘ Vorlesungen […] sehr ähnlich“ war und sogar über diese hinausging. Zusätzlich zum Vermitteln der reinen Vorlesungsinhalte haben die Dozenten ihre Studierenden mit „anschaulichen Anwendungsbeispiele[n]“ und „geschichtliche[n] […] Hintergründe[n]“ unterhalten, die der „Sendung mit der Maus“ oder professionellen „Erklärvideo-Channels auf YouTube“ in nichts nachstehen.

Für die große Vielfalt im Einsatz der technischen Möglichkeiten und die gute Umsetzung aller gewählten Konzepte gratulieren wir der Vorlesung Linear and Convex Optimization (MA2504) von Herrn Prof. Gritzmann, Frau Kirschbaum und Herrn Fiedler zum dritten Platz. Seien es „Moodle-Tests zum besseren Verständnis“ und „zur Kontrolle des Lernfortschritts“, Panopto Quizze „zur Überprüfung des eigenen Verständnisses“, „gut strukturierte Live-Übungen“, die betreute Breakoutrooms genutzt haben oder die gut betreuten Kommunikationsplattformen, um individuelle Fragen zu klären – diese Veranstaltung hat es umgesetzt. Darüber hinaus wurden gute und hilfreiche Vorlesungs-, Informations- und Erklärvideos produziert.

Auch möchten wir den Übungsbetrieb von Herrn Dr. Mundelius in Linearer Algebra 2 (MA0005) sowie die Vorlesungsvideos und den Übungsbetrieb von Herrn Prof. Wolf und Herrn Caro in Mathematical Foundations of Machine Learning (MA4801) würdigen.

 

Außerdem möchten wir gelungene Konzepte für die Beste digitale Kommunikation und Betreuung auszeichnen. Dies betrifft nicht nur die Kommunikation zwischen Studierende*r und Dozent*in, sondern auch das Zusammenfinden in Lerngruppen und das gemeinsame Erarbeiten von Lösungen in Übungen und Freizeit.

Zu ihrem ersten Platz möchten wir dem Servicebüro Mathematik herzlich gratulieren. Das „Servicebüro hat die Studierenden in der Corona-Zeit nie im Stich gelassen [und wir] wurden immer gut informiert“ – sei es über die Webseiten, Mails, Informationsveranstaltungen oder Ähnliches. Auch bei individuellen Problemen war das Servicebüro schnell und einfach per Mail erreichbar. Trotz einem erheblichen Eigenaufwand bei der Vorbereitung der Transformation zur School hat man als Studierende*r immer gemerkt, dass eine ausreichende Betreuung hier Priorität hat. So wurden unter anderem für das zweite Semester kostenlose Skripte zur Verfügung gestellt und versandt sowie Online Get-Together organisiert, um für mehr Interaktion der Studierenden untereinander zu sorgen.

Den zweiten Platz verleihen wir auch hier Herrn Prof. Gritzmann, Frau Kirschbaum und Herrn Fiedler mit der Vorlesung Linear and Convex Optimization (MA2504). Diese hat sich in dieser Kategorie mit „regelmäßigen Videobotschaften [von Herrn Prof. Gritzmann] mit Informationen zum aktuellen Stand, dem weiteren Vorgehen und zur Motivation zum Weiterlernen“, wöchentliche ausführliche Ausblicke und gut betreute Moodleforen, in denen „Fragen […] schnell und ausführlich beantwortet“ wurden, hervorgehoben. Außerdem gab es die Möglichkeit Feedback und Verbesserungsvorschläge anonym einzureichen und in den Live-Übungen wurde, unter anderem durch die Nutzung von Breakoutrooms, viel Wert auf persönliche Interaktion gelegt.

Der dritte Platz in dieser Kategorie geht an Herrn Prof. Bauer und Frau Prof. Scheimbauer für das Seminar From homotopical Algebra towards higher Categories. In diesem fortgeschritten Forschungsgebiet haben die Dozenten mit regelmäßigen Diskussionen auf Augenhöhe untereinander und mit den Teilnehmer*innen eine höchst produktive Lernatmosphäre geschaffen. Diese wurde noch durch das Angebot von persönlichen Sprechstunden, das sofortige Bereitstellen aller nötigen Unterlagen, die Offenheit gegenüber Verbesserungsvorschlägen, ein gut betreutes RocketChat Forum, vereinzelte Fragestunden/ Übungen und dem Fokus auf persönliche Interaktion ergänzt.

Darüber hinaus möchten wir noch die Veranstaltungen Lineare Algebra 2 (MA0005) von Herrn Prof. Liedtke, Herrn Dr. Mundelius und Herrn Dr. Himstedt sowie Diskrete Strukturen (MA0005) von Herrn Prof. Weltge, Herrn Dr. Brandenberg und Frau Seidel als auch Applications of Mathematical Biology (MA3602) von Herrn Prof. Müller und Herrn Schlicke und Advanced Topics in Algebraic Topology (MA5123) von Frau Prof. Scheimbauer und Herrn Walde lobend erwähnen.

Neueste Beiträge
Contact Us

Sendet uns eine Email und wir schreiben schnellstmöglich zurück

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen