Hochschulwahl 2022

 In Fakultät für Informatik, Fakultät für Mathematik, Fakultät für Physik, Hochschulpolitik, Studentische Vertretung
Die diesjährige Hochschulwahl findet am 5. Juli statt und ihr als Studierende seid, wie jedes Jahr, eingeladen auch eure Stimme einzubringen! Diese Wahl ermöglicht euch, eure gesetzlichen Vertreter in Gremien auf Schoolebene und TUM-weiter Ebene für die nächsten zwei Semester zu bestimmen. Hier haben wir euch nun eine Übersicht zusammengestellt, wie und wen ihr wählen könnt und warum ihr überhaupt wählen solltet.

Warum solltet ihr wählen?

Eure studentischen Vertreter*innen setzen sich stets für eine Verbesserung der Lehre und des Campuslebens ein.
Wie wichtig das ist, hat sich nicht zuletzt in den Corona-Semestern gezeigt. Die Corona Pandemie hat die Entwicklung von neuen Online-Lehr- und Prüfungsformaten erzwungen. Hier haben die studentischen Vertreter*innen ihre Position in verschiedenen Gremien genutzt, passende und datenschutzkonforme Lösungen voranzutreiben. Aber beispielsweise auch die StudiTUM Häuser konnten nur durch das Engagement von Vertreter*innen realisiert werden.
Wer diese Personen sind, die die Meinung von uns allen vertreten, das könnt ihr durch eure Stimme bei der Hochschulwahl entscheiden.

Was könnt ihr wählen?

Bei der Wahl erhaltet ihr drei Stimmzettel: Einen für den Senat, einen für das Schoolcouncil, und einen für den Dekan.
Senat? Schoolcouncil? Was ist das?

Senat

Der Senat ist das höchste Gremium der TUM. Beispielsweise müssen alle neuen oder geänderten Fachprüfungsordnungen (FPSOs) durch den Senat genehmigt werden und der Senat bezieht Stellung zu Berufungen von neuen Professor*innen. Von uns Studierenden können zwei Vertreter*innen in den Senat gewählt werden.

Fakultätsrat (FKR)

Das School Council ist das höchste Gremium an deiner School. Das SC behandelt ähnliche Themengebiete wie der Senat, aber natürlich nur die Themen, die auch für die eigene School relevant sind. Dafür können die Themen hier genauer abgehandelt werden. In das School Council der School of Computation, Information and Technology (CIT) können vier studentische Vertreter*innen gewählt werden, in das der School of Natural Sciences (NAT) zwei.
Gemeinsam mit weiteren Kandidierenden auf den Wahllisten, die genügend Stimmen erhalten haben, bilden diese eure gewählte Fachschaftsvertretung.

Wie könnt ihr Wählen?

Grundsätzlich könnt ihr über Briefwahl oder in Präsenz wählen. Die Briefwahl lässt sich digital bis zum 21. Juni beantragen, falls man die Unterlagen im Wahlamt selbst abholt, ist dies noch bis zum 28. Juni auf TUMonline möglich.
Beide Fristen sind inzwischen abgelaufen.
Diesen Antrag findet man in TUMonline unter dem Reiter Dokumente. An der gleichen Stelle findet ihr auch eure Wahlbenachrichtigung, die die Informationen zur Präsenzwahl beinhaltet. Wenn ihr die Briefwahl nutzt, denkt bitte daran den Wahlbrief rechtzeitig wieder zurückzuschicken, in Deutschland bis ca. 2. Juli. Falls ihr dies vergessen haben solltet, könnt ihr diesen auch noch am Wahltag (7. Juli) bis 17:00 Uhr im Wahllokal abgeben.
Sonst könnt ihr Präsenz im Wahllokal wählen:
Seid ihr in den Fakultäten Mathematik oder Informatik, ist euer Wahllokal im MI-Gebäude (zwischen Finger 6 und Hörsaal 3). Die Fakultäten Physik und Chemie wählen in ihren Fakultätsgebäuden.

Wen könnt ihr wählen?

Für die Senatswahl treten zwei Listen an, die „Liste eurer Fachschaften (LitFaS)“, sowie die „Gans exzellente Liste“. Es handelt sichbei um eine Listenwahl.
Eine Vorstellung der beiden findet ihr auf den Webauftritten der jeweiligen Listen, sie sind, soweit bekannt verlinkt.
Für die Wahl des School Council der SoCIT treten zwei Listen an, die Liste „EINMALIG – Elektrotechnik und Informationstechnik, Informatik, Mathematik Listen Gemeinschaft„, sowie die „Gans exzellente Liste“. Es handelt sich hierbei um eine Listenwahl.
Eine Vorstellung der beiden findet ihr auf den Webauftritten der jeweiligen Listen, sie sind, soweit bekannt verlinkt.
Für die Wahl des School Council der SoNAT tritt eine Liste an, es handelt sich hierbei um ein Personenwahl. Diese ist die „EuLi-NAT„.
Als Dekane stehen in der CIT Prof. Bungartz (aus der Informatik) und Prof. Utschick (aus der Elektrotechnik),
in der NAT Prof. Barth (aus der Physik) und Prof. Brück (aus der Chemie) zur Wahl.
Neueste Beiträge
Contact Us

Sendet uns eine Email und wir schreiben schnellstmöglich zurück

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen