Was ist das Semesterticket?

Das Semesterticket besteht aus einem 2 Komponenten-Modell.

Die erste Komponente ist ein Solidarbeitrag in Höhe von 66,50 € (SoSe 2017) der von allen Studierenden bei der  Immatrikulation, bzw. Rückmeldung zum neuen Semester bezahlt wird. Dieser Beitrag ermöglicht es allen Studenten unter der Woche von 18:00 Uhr bis 6:00 Uhr, am Wochenende  so wie an Feiertagen das gesamte Netz des MVG zu befahren.

Die zweite Komponente  ist ein freiwilliger Beitrag in Höhe von 193€ (SoSe2017) der von allen Studierenden freiwillig bezahlt werden kann, um die IsarCard Semester zu erwerben. Die IsarCard Semester erlaubtes zu jeder Zeit und überall im ÖPNV von München unterwegs zu sein.

Kontakt

Das Semesterticket ist zwischen dem WiSe 2013/14 und dem WiSe 2016/17 nach einer Urabstimmung der Studierenden in einer Testphase eingeführt worden. Im WiSe 2016/17 wurde nach einer erneuten Urabstimmung das Semesterticket langfristig eingeführt. Ab dem SoSe 2017 gilt es für mindestens fünf Jahre. Preissteigerungen erfolgen jährlich analog zum Ausbildungstarif II.

Die ganzen Gespräche und Diskussionen über Angebote wurden vor allem durch den AK Mobilität des AStAs gestemmt. Mit der langfirstigen Etablierung des Semestertickets ist die Arbeit aber noch lange nicht getan. Zum Beispiel die Fälschungssicherheit der Studentenausweise wird zur Zeit geprüft. Auch hier brnigt sich der AK ein. Solltest Du Interesse daran haben, dich einzubringe, dann melde Dich doch beim AK Mobilität unter infoKlammeraffesemesterticket-muenchen.de oder schau auch für mehr Informationen auf der Website www.semesterticket-muenchen.de vorbei.

Kontakt

Hier erreicht ihr die Fachschaft Mathematik/Physik/Informatik.

Not readable? Change text. captcha txt

Start typing and press Enter to search